Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/yeahwhatever

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zurück

Lang, Lang ist es her, dass ich hier etwas geschrieben habe.

Damals noch als Schüler mit Wut im Bauch, der ein Ventil benötigte.

Manches. was ich schrieb kommt mir heute als jugendlicher Übermut, manches nachwievor aktuell vor.

Auf ein neues!

 

 

Meine orthographischen und grammatikalische Flüchtigkeit hat sich allerdings nachwievor nicht gebessert.  

11.6.08 14:48


Fußball

Die seit der WM 2006 entstandene Salonfähigkeit ist der Ansatz zu einem erneuten kultureller Selbstmord.
Die allgemeine Legitimation, die Flagge eines Staates, der auf dem Boden etlicher ausgelöschter Kulturen, gegründet wurde, öffentlich zelebrieren zu können, ist nur ein Beispiel dafür.

Ist dies eine pauschale Übertreibung oder etwa paranoide, ideologische Verblendung?
Es scheint weit hergeholt, einfache Autofahnen oder Massen welche zusammen die EM feiern, als potentiell anfällig für nationalen Chauvinismus, darzustellen.

Nein, wenn ihr nur einmal ein Fußballspiel mitbekommen habt, in welchem die friedlichsten, sensibelsten und offensten Menschen, welche unter anderem bereits Friedensdienste, Entwicklungshilfe oder Freiwillgenarbeit in Nigeria, Indien oder Vietnam geleistet haben, dermaßen verzerrt werden, dass sie anfangen so sehr gegen die italienischen Spieler zu wettern, dass eine anwesende, sonst von den anderen bewunderten, Italienerin den Raum verlässt, ist es das nicht.

Wehret den Anfängen.

Lest mehr Tucholsky, jenes "schlechte Gewissen der Weimarer Republik, der einst "versuchte die Apokalypse mithilfe einer Schreibmaschine aufzuhalten."
11.6.08 14:48


NICHTLUSTIG - Großartig wie immer

12.6.08 17:44


Fängt ja schon mal wieder gut an ...

Einer meiner absoluten Lieblinge, bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, hat es sich mal wieder nicht nehmen lassen den nächsten Journalisten, den er erwischen konnte, seinen Senf zum "Nein der Iren" zu präsentieren.

So hält es Markus Söder für keine schlechte Idee, die Iren einfach noch einmal über das Referendum zum EU-Vertrag abzustimmen zu lassen.

Sehr gut. Am besten sollte bei jede Abstimmung so häufig wiederholt werden bis diese das Ergebnis liefert welches man haben möchte - Hat beispielsweise bereits sehr gut bei Heike Simonis funktioniert oder äh hmm doch nicht...

Ein schönes Beispiel was in der CDU/CSU gemeint ist, wenn diese von "christlich-abendländischen Werten" wie Demokratie, Freiheit und Toleranz reden.

13.6.08 20:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung