Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/yeahwhatever

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bildungspolitik

Anders kann man den Herrn Bernhard Bueb, seineszeichen ehemaliger Direktor des Möchtegerneliteinternats Salem, nicht bezeichnen. Seine Vorschläge und Wortwahl scheinen direkt einer preußischen Militärakademie in Bismarcks Zeiten zu entstammen und erinnern an das Schulsystem aus der Zeit in welcher es nur dazu gut war die Menschen auf den (bisher) letzten Weltkrieg zu trainieren.

Einige Zitate aus einem Spiegel-Online-Interview:

"[Disziplin] kann bei orientierungslosen Kindern, von denen es heute so viele gibt, heilend wirken. Denn oft finden sie nicht durch Einsicht zum richtigen Weg.[...] Er (ein "Problemschüler"*) war ein verlorenes Kind und wurde durch strenge Disziplin geheilt."

Was auch immer hier "geheilt" werden muss und was ein "verlorenes Kind" ist wird nicht genauer bezeichnet.

"Der lange Arm Hitlers hindert uns noch immer daran, Disziplin selbstverständlich einzufordern. Doch die Zukunft Deutschlands hängt von der Rückkehr zur Disziplin ab."

Und natürlich macht man wieder Hitler dafür verantwortlich, dass man nicht mehr unproblematisch seinen Patriotismus zelebrieren und eine Rückkehr zu den "guten alten deutschen" Tugenden fordern kann.

"Gehorsam und Furcht vor Strafe sollten wir nicht länger aus der Erziehung verbannen."

"Sie (die Schüler*) müssen Gehorsam und Autorität anerkennen."

"Respekt ist ebenfalls notwendig, doch er genügt nicht. Furcht ist mächtiger"

"Ich halte Demokratie in der Schülermitverwaltung für Unsinn. Kein Jugendlicher lernt demokratisches Handeln dadurch, dass er mit 15 Jahren in der Schule wählt.[...] Der Gesetzgeber hat beschlossen, dass junge Menschen erst mit 18 Jahren wählen dürfen. Ich würde das ausweiten: auf Demokratie in der Schule, auf Alkohol und Zigaretten.Sie (die Demokratie in der Schule*) erzeugt eine Gewerkschaftsmentalität unter den Schülern und hat zur Folge, dass sie alle miteinander mehr Freiheiten einfordern."

"Alles andere jedoch - Drogen, Alkohol, Zigaretten, Sexualität - müssen wir der 16-Jährigen verbieten: Sie muss sexuell nicht alles ausprobieren, damit sie ihr Sexualleben einmal frei gestaltet. [...] Das Gleiche gilt eben auch für die Demokratie."

Ja, anscheinend lernt man Demokratie dann besonders gut, wenn man aus einem autoritärem System in ein demokratisches kommt. Hat man ja an der bis zum heutigem Tage bestehenden Weimarer Republik gesehen... oO

...und Gewerkschaften sind übrigens böööse...

Ach ja und Sex ist natürlich auch genauso gefährlich wie "Drogen"

"Es zeigt, dass Amerikaner die menschliche Natur besser kennen, dass sie pragmatischer sind als wir idealistischen Deutschen. Es ist der Natur des Menschen gemäß, dass er lange Zeit bereit ist, sich unterzuordnen."

Natürlich können die Amerikaner die Menschen besser einschätzen, deswegen gingen sie auch davon aus, das sich die Iraker und Afgahnen unseren westlichen Werten unterordnen und demokratisch werden, sowie den Extremismus infolge dessen ablehnen.

"Ausländerkinder lernen in ihren Familien, sich autoritären Regeln unterzuordnen. Das Schiff vieler Ausländerfamilien driftet so sehr nach rechts, dass ihnen umgekehrt ein bisschen 68er Revolution zum Gegensteuern nottäte. Für diese Kinder brauchen wir verpflichtende Ganztagskindergärten und -schulen:"

 

Ein letzter Kommentar sei noch erlaubt, aus persönlicher Quelle weiss ich dass die Oberstufe dieses "Eliteinternats" darin besteht sich das Hirn vollzukoksen, den Mikropenis mit einem Porsche zu kompensieren oder die vermurksten Noten per Daddy und seinem Konto weit nach oben zu revidieren.

*(Anm. des Verf.)

 

 

13.9.06 21:53
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ΞĻ CФmmandante / Website (13.9.06 22:06)
gott sei dank pauschalierst du wenigstens nicht....


yeahwhatever / Website (13.9.06 22:12)
Ist halt subjektiv und einfach so raus geschrieben, scheiss drauf...
wozu ist nen blog denn da ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung